Textildruck


mehrfabige Logo-Druck

Flexdruck

Die weiche, gummielastische Flexfolie bietet einen angenehm textilen Griff und überzeugt durch einen hohen Tragekomfort und besitzt eine ausgezeichnete Opazität, Dehnbarkeit. Sie ist geeignet zur Bedruckung von Textilien aus Baumwolle, Mischgewebe aus Polyester/Baumwolle und Polyester/Acryl. z.B. T-Shirts, Trikots, Sport- und Freizeitbekleidungen, Sporttaschen und Fanartikeln wie Fahnen und Wimpel.

Hierzu wird die Flexfolie mittels computergesteuerte Schneidemaschinen geschnitten und anschließend durch Transferpresse auf die jeweilige Textilie dauerhaft übertragen. Es können mehrere Farben miteinander kombiniert werden. Zur Umsetzung werden vektorisierte Grafiken, Schriften benötigt.

Farbverläufe, mehrfarbige Embleme, photorealistische Grafiken können mittels Solventdrucktechnik auf die Flexfolie gedruckt, anschließend durch Konturschnitt freigestellt und aufgedruckt werden.   

Die verwendeten Rohstoffe sind ökologisch unbedenklich und frei von PVC, Weichmachern und Schwermetallen. Die Flexfolie ist zertifiziert nach Öko-Tex Standard 100.


Flockdruck

Die Beflockung bringt als Ergebnis eine interessante reliefartige Oberfläche sowie einen "weichen samtigen Griff" und unterscheidet sich dadurch deutlich von anderen Verfahren. Der Flock ist sehr strapazierfähig, die Farben sind waschfest.

Der Flock ist geeignet zur Bedruckung von Textilien aus Baumwolle, Mischgewebe aus Polyester/Baumwolle und Polyester/Acryl. z.B. T-Shirts, Trikots, Sport- und Freizeitbekleidungen, Sporttaschen und Fanartikeln.

Es wird bei Emblemen, Logos welche Farbverläufe oder filigrane Elemente beinhalten der Flock dauerhaft bedruckt, durch Konturschnitt freigelegt. Diese werden oft mit Flockschriften kombiniert appliziert. ( siehe Bühler Motor )

 


Bestickung

Bestickung

Bestickung ist zweifellos eine der edelsten Formen der Textilveredlung auf Textilien. Bei vielen Artikeln aufgrund der Beschaffenheit zudem die einzige Möglichkeit einer sauberen und hochwertigen Ausführung.

Langlebigkeit, Wasch- und Lichtbeständigkeit sind nur einige Vorteile der Bestickung. Außerdem sind bestickte Textilien sehr strapazierfähig und schon bei kleineren Auflagen eine günstige und gleichzeitig hochwertige Art, Textilien einzigartig zu veredeln.

Da zu Preiskalkulation eine Berechnung der Anzahl der Stickstiche erforderlich ist, kann hier im Gegensatz zu den anderen Formen der Werbeanbringung keine feste Preisliste angeboten werden. Bitte fügen Sie Ihrer Anfrage eine Abbildung des Motivs bei.


Sublimationsdruck

Auch atmungsaktiver Druck genannt, da die Tinte bei Transferprozess mittels Hitze in die Textilfaser eindiffundiert und diese dauerhaft einfärbt ist der Druck nicht spürbar und die Faser in Ihrer Funktion nicht beinträchtigt, bleibt die bedruckte Fläche atmungsaktiv. Es können nur helle Kunstfaser wie Polyester-Textilien bedruckt werden. z.B. Trikots, Sportanzüge aber auch T-Shirts aus Polyester bzw. Mischgewebe. Der Druck ist waschfest, es können alle Farben und Farbverläufe, Fotos realisiert werden.


Digitaler Textil-Direktdruck

Mit diesem neuen Druckverfahren ist es endlich möglich Textilien in Siebdruck-Qualität zu bedrucken, ab ein Stück, individuell mit Photos, Grafiken, Farbverläufe, Lichteffekte, Schatteneffekte uvm.

Es können helle Textilien (100% Baumwolle, Mischgewebe) 4-farbig ohne Vorbehandlung direkt in die Druckanlage eingelegt und bedruckt werden. Bei dunklen Textilien muß die zu bedruckende Fläche (für optimale Farbaufnahme) vorbehandelt werden um diese mit weißer Farbe zu unterdrucken und im zweiten Gang 4-farbig gemäß digitale Datei direkt zu bedrucken. Der Druck ist angenehm weich im Griff und weist eine gute Waschbeständigkeit (40 °C) , leuchtende Farben und eine hohe Detailtreue auf.

  • Druckfläche max. 40x110cm
  • Leuchtende Farben (16,7 mio.), Schadstoffarm, ÖkoTex-Standard 100
  • keine Vorkosten für Filme/Siebe
  • versch. Dateiformate z.B. JPEG, TIFF, BMP, GIF, PSD, PDF
  • Farbraum orig. in RGB, 300 dpi bei DIN A4
  • bei kundeneigene Textilien keine Gewährleistung / Garantie

Transferdruck

Bei 1 bis 4-farbige Drucke mit hohem Stückzahl empfehlen wir Transfers welche, im Siebdruckverfahren auf Transferpapiere gedruckt und mit Schmelzkleber versehen werden um später auf einzelne Textilien mittels Transferpresse mit Hitze dauerhaft zu fixieren. Es stehen verschiedene Transferarten zu Verfügung:

Flocktransfers

Hier ist die samtartige, textile Oberfläche und die dreidimensionale Wirkung sowie die hohe Deckkraft auf dunklen Geweben charakteristisch. Diese Applikationsart kann in der gesamten Textilindustrie sowie im Sportbekleidungsbereich eingesetzt werden. Die Textilie sollte einen Baumwollanteil von mindestens 60%-70% haben oder Trikots.

Plastisoltransfers

Haben eine sehr hohe Deckkraft auf dunklen Geweben. Die Farben dringen nicht in das Gewebe ein, sondern verbinden sich lediglich mit der Oberfläche, was einen leicht „gummierten“ Griff und eine geschlossene, luftundurchlässige Fläche bildet. Die Textilie sollte einen Baumwollanteil von mindestens 70% enthalten.

Offsetplastisoltransfers

Ist eine Reproduktion von Fotos sowie feinsten Farbverläufen. Die Farben werden mithilfe einer Offsetdruckmaschine vorgedruckt, im Anschluss wird im Siebdruck der „Kleber“ (weiß) aufgetragen, welcher die Farben mit dem Textil verbindet. Kombinationen mit Glitter-, Metallic-, Perl,-Gold-, Silbereffekten sind möglich. Die Textilie sollte einen Baumwollanteil von mindestens 70% enthalten.

Softtransfers

Hier dringen die Farben in die Gewebestruktur ein, ohne den weichen und angenehmen Warengriff des Trägermaterials zu beeinflussen. Das Transfer hat einen Direktdruckcharakter und eine hohe Deckkraft auf hellen Geweben. Für dunkle Textilien ist eine Spezialausführung mit höherer Deckkraft möglich.
Die Textilie kann aus Baumwoll- oder Mischgewebe sein, daher findet das Transfer eine breite Anwendung in vielen Bereichen der Textilindustrie.

Die nächste Seite wird geladen . . .
 
 
Portfolio
Shops
Kontakt
Impressum